»Tag des Baumes im Ostseebad Heringsdorf«

»NICHTS IST FÜR MICH MEHR ABBILD DER WELT UND DES LEBENS ALS DER BAUM«, formulierte der Schriftsteller Christian Morgenstern.

Eine schöne Aussage zur Bedeutung des Waldes für die Menschen.

Seit dem 25.4.1952 wird der Tag des Baumes in Deutschland durchgeführt, inszeniert seinerzeit vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss und dem Präsidenten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Robert Lehr. Der bundesweite Tag des Baumes soll dazu beitragen, die Bedeutsamkeit unserer Wälder wieder stärker im Bewusstsein der Menschen zu verankern.

AKTIONEN AN DIESEM TAG:

  • 25.4.2019, 10.00 Uhr, Treffpunkt Grundschule Heringsdorf, (Gothener Landweg 1)

Diesen Wald muss man einfach erleben!

 Besondere Waldführung mit dem historischen Revierförster Waldemar Jäde (literarische Figur Hans Werner Richters) und seinem heutigen Kollegen , unserem Revierförster Sven Prabel : Wissenswertes zur Waldgeschichte, und Waldbewirtschaftung, zum Waldleben und zu den Gesundheitspotentialen des Waldes.  Dauer ca. 90 Min.

 

  • 25.4.2019, 16.00 Uhr, Museum Villa »IRMGARD«, Seebad Heringsdorf, Maxim Gorki-Straße 13

Kleine Feierstunde zur Bedeutung der Bäume für uns Menschen

»UNSER KÜSTENWALD ALS FASZINIERENDER LEBENSRAUM VOLLER GEHEIMNISSE«

 

Der historische Revierförster Waldemar Jäde im spannenden Dialog mit seinem heutigen Amtskollegen Sven Prabel. Welche Aufgaben hatte ein Revierförster früher, welche heute? Waldreiten, Waldverschmutzung, Jagdsprache, Waldknöllchen für Autos …  gibt ( gab ) es einen Bußgeldkatalog für den Wald? Wie sieht es mit dem Jagdrecht aus? Diese und ähnliche Fragen werden in humoristischer und interessanter Form diskutiert, auch Gäste können  Fragen in dieser Runde stellen. Und natürlich hat Waldemar Jäde eine kleine Waldmusik für die Gäste einstudiert.

(Villa IRMGARD, Tel. 038378 22361)

  • 26.4.2019, 16.00 Uhr, Treffpunkt Grundschule Heringsdorf:

Die besondere Waldwanderung »EINE DOSIS WALD BITTE« mit dem historischen Revierförster Waldemar Jäde, den Jagdhornbläsern, mit historischen Leibesübungen und anderen speziellen Gesundheitstipps, die der im Heringsdorfer  Wald bereit hält und in Kooperation mit den »GRÜNEN WELLNESSTAGEN AM MEER« (ca. 1,5 Stunden bis zur ehemaligen Bismarckwarte).

  • 26.4.2019 , ca. 17.30 Uhr, Platz der Stille & der Ruhe im Heringsdorfer Kur-und Heilwald.

 PRÄMIERUNG DER GEWINNER DES FOTOWETTBEWERBS »MEIN FREUND DER BAUM«.

Ca. 60 Fotos und einige spannende Geschichten wurden eingereicht. Die Gewinner des Wettbewerbes werden im Anschluss an die Wanderung   am »PLATZ DER STILLE & DER RUHE« bekanntgegeben, Zeit ca. 17.30 Uhr. Die Fachjury beurteilte die Fotos nach der Motivwahl, nach ästhetischen Wertungskriterien, nach dem inhaltlichen »Erzählen« und nach der Bildqualität. Der Jury gehören ein Grafik-Designer, eine Kuratorin, ein Mitglied des Wellnessbeirates und ein Jugendlicher an.

 

 (Info: Dr. Lehmann; Eigenbetrieb Tel. 01605374002 oder dr.lehmann@kaiserbaeder-auf-usedom.de)

  


Adresse:

Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom
17429 Seebad Bansin, Waldstraße 1

Geografische Lage Karte Großansicht