deutsch deutsch       english english

Startseite > Bäderverband und Service > Pressemitteilungen > »Mecklenburg-Vorpommern zeigt Flagge«

Gesundheitsnavi



»Mecklenburg-Vorpommern zeigt Flagge«

Seit 23 Jahren weht die »Blaue Flagge« an Stränden, Badestellen und Sportboothäfen, sagt stolz Andreas Kuhn, Präsident des Bäderverbandes M-V e.V. und Vorsitzender der Jury zur Verleihung dieses Umweltsymbols.

Ab 1987 wird sie in Zusammenarbeit mit der F.E.E. (»Foundation for Environmental Education») auf der Basis festgelegter Kriterien zu denen u.a. die Wasserqualität, Umweltkommunikation und Service sowie Sicherheit zählen, in Deutschland verliehen, so Kuhn. Alljährlich müssen die Anträge neu gestellt werden. Die Kontrollen werden national und international, ohne Vorankündigung, durchgeführt. Sind nachweislich alle vorgeschriebenen Bedingungen eingehalten, weht die Flagge für Sauberkeit. Der Bäderverbband Mecklenburg-Vorpommern e.V. unterstützt mit seinen Mitgliedern seit seines Bestehens diese Aktivitäten. Mecklenburg-Vorpommern demonstriert mit diesem Nachweis ein super Umweltmanagement und weist gleichzeitig seinen Gästen an den Stränden, Badestellen und Häfen, auf Sauberkeit und Ordnung hin, damit auch sie einen sensiblen Umgang mit der Natur pflegen. Bedauerlich ist nur, dass sich die Bäder in Schleswig-Holstein und Niedersachsen nicht mehr dieser Herausforderung stellen, merkt Kuhn als stellv. Präsident des Deutschen Heilbäderverbandes e. V. an. In diesem Jahr wird die Verleihung am 08. Juni 2018, voraussichtlich im Ostseebad Boltenhagen, stattfinden.

 

 

Rostock, den 12. Februar 2018

            

Links: weitere Einträge zu Pressemitteilungen

zum Artikel

Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. auf Mitarbeitersuche in Kosovo und Albanien


zum Artikel

»Bund unterstützt Darßbahn«


zum Artikel

»Kur- und Heilwald eine nachhaltige Chance«


zum Artikel

»Portugiesen interessieren sich für den Kur- und Heilwald in Mecklenburg-Vorpommern«


zum Artikel

»Am Puls der Zeit«


zum Artikel

Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. steht hinter der neuen Landestourismuskonzeption