Weiterbildung Waldtherapie

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald MV entwickelte zusammen mit regionalen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein praxisorientiertes und interdisziplinäres Bildungsangebot für Berufstätige aus den Gesundheitsberufen und «grünen Berufen».

Weiterbildung Waldtherapie Bilderstrecke

Die Gesundheitspotenziale des Waldes nutzbar machen

Der Wald bietet mannigfaltige Potenziale für die Gesundheit des Menschen, welche von Wellness und Erholung über Prävention und Gesundheitsförderung bis hin zur Therapie und Rehabilitation von Erkrankungen reichen. Die gesundheitsfördernde Wirkung lässt sich mit dem Begriffspaar «Waldbaden» und «Waldtherapie» beschreiben und in den Anwendungsbereichen abgrenzen. Angebote, welche primär der Prävention und der Stressreduktion dienen, werden landläufig dem «Waldbaden» - dem Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes – zugeordnet. Liegt eine konkrete medizinische Diagnose und Indikation vor, welche durch therapeutisch begleitete Maßnahmen behandelt wird, so spricht man von «Waldtherapie» – Therapie im eigentlichen Wortsinne.

 

Fortbildungsqualifizierung zum Waldtherapeuten in Mecklenburg-Vorpommern

Im Bereich Wald und Gesundheit bietet die Landesforst MV (AöR) zwei weiterbildende Zertifikatskurse an. Der Kurs «Waldgestützte Gesundheitsförderung» richtet sich an alle interessierten Personen, welche den Wald als Ort und Mittel zur Erholung, allgemeinen Gesundheitsförderung und Stressmanagement einsetzen möchten. Im Kurs «Waldtherapie» lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den therapeutischen und pflegenden Berufen den Einsatz waltherapeutischer Interventionen für diverse Zielgruppen und Indikationen.

«Waldgestützte Gesundheitsförderung»

«Waldtherapie»

Zugang:
«grüne» Berufe, Pädagogen, Gesundheitsberufe*

Zugang:
therapeutische und pflegende Berufe**

Anwendungsbereich:
Präventive Anwendung; allgemeine Gesundheitsförderung

Anwendungsbereich:
Reha, Klinik, Anwendungen mit Indikation

Abschluss (Zertifikat):
Begleiter für waldgestützte Gesundheitsförderung

Abschluss (Zertifikat):
Waldtherapeut

* geregelte und nicht-geregelte Heilberufe mit therapeutischem und/oder pflegenden Schwerpunkt
**geregelte Heilberufe mit therapeutischem und/oder pflegenden Schwerpunkt

Entdecken und erschließen Sie das Potenzial des Gesundheits- oder Therapieraums «Wald» und entwickeln Sie Ihre eigenen Angebote. Waldprävention und Waldtherapie sind berufsbegleitende Zertifikatskurse der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin Rostock. Sie haben Interesse an einer dieser Weiterbildungen? Hier erfahren Sie Details zu den Konditionen und Terminen.