SUCHE

Gesundheit, das ist unser Thema

Denn: »Hier lädt Dich Frohsinn ein, nach einem gesundenden Bade«. So lockt seit über 220 Jahren das älteste Seebad Deutschlands, Heiligendamm, seine Gäste an. Dieser Spruch steht heute als Synonym aller 66 staatlich anerkannter Kur- und Erholungsorte im Land. Gesundheitsbewusste und erholungsuchende Gäste finden in unserem von der Natur verwöhnten, traditionsgeprägten und doch modernen Bundesland alle Möglichkeiten, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Mit dem Ausbau von Kur- und Heilwäldern wird das Spektrum der gesundheitsbezogenen Angebote erweitert. Dabei gilt es die Vorzüge des Waldes mit seiner biologischen Vielfalt und damit verbundenen positiven Wirkung für die Gesundheit zu nutzen.

EU MV tut gut

Im November 2016 wurde in Heringsdorf auf Usedom der erste Kur- und Heilwald Europas eröffnet. Ihm sollen weitere in ganz Mecklenburg-Vorpommern folgen. Die gesundheitsfördernde Wirkung des Waldes wurde lange unterschätzt – dabei sind längst etliche positive Effekte für die Gesundheit wissenschaftlich nachgewiesen. Lunge, Bewegungsapparat und Psyche erfahren im Wald ihre sanfte Therapie. In Heilwäldern gewinnen selbst multimorbide Patienten ein Teil ihrer Lebensqualität zurück. Für sie wird es bald speziell ausgebildete Waldtherapeuten geben. Der erste Weiterbildungskurs ist als Probedurchgang im Rahmen des Projektes »Weiterbildungsangebot Waldtherapie« zu verstehen. Eine feste Probandengruppe von 20 Personen wird in der Projektphase alle Module durchlaufen und evaluieren. Die Erprobung des Zertifikatskurses baut auf eine aktive Teilnahme der Probanden an der inhaltlichen Weiterentwicklung und Ausgestaltung des Bildungsangebotes während der Pilotphase. Die Bewerbung zum Kurs ist bis zum 07. Januar 2019 möglich. Unter allen eingegangenen Bewerbungen wird eine Auswahlkommission bis Ende Januar eine Auswahl von 20 Probanden treffen, die eine Zulassung zum Zertifikatskurs erhalten. Der Kurs startet zum 01. März 2019. Alle Informationen zum Kurs inkl. Terminen und Modulinhalten sind unter www.sdw-mv.de/waldtherapie zu finden. Die Online-Bewerbung findet unter folgendem Link statt: https://www.uni-rostock.de/weiterbildung/projekte/projekt-waldtherapie/bewerbung-waldtherapie/